Grillsortiment: Kalb


Kalbs-SpareribsKalbs-Spareribs mariniert
Diese werden in gleichmäßig breite Streifen aus dem Brustlappen gesägt. Sie sind leicht mit Fett und Bindegewebe durchzogen. Diese Fettmarmorierung bietet gerade auf dem Grill ein unglaublich geschmacksintensives Erlebnis. Ähnlich wie beim Kalbskotelett ist dieses Fett fast wie ein Gewürz im Fleisch und bringt eine leicht nussige Note mit. Daher ist es auch in unserer sehr milden Grillbutter-Marinade eingelegt. Wichtig ist bei der Zubereitung: mindestens 60 Minuten bei 120°C vorgaren. Anschließend die Röststoffe am Grill auf die gewünschte Stufe bringen.

Cover-Cut-KalbCover-Cut vom Kalb in BBQ-Spezial-Marinade
Dieses Steak wird – ähnlich wie beim Rind – aus einem kleinen Teil der Keule geschnitten. Der leicht langfasrige Muskel ist aber aufgrund der fehlenden Belastung unglaublich zart. Da beim Kalb die Muskulatur noch nicht so fest ist wie beim Rind, wird dieses Fleisch nur 2 – 3 Wochen gereift, um den optimalen Zartheitsgrad zu erreichen. Die leicht würzig-pfeffrige Marinade macht aus diesem hellen, zarten Kalbfleisch eine echte Barbecue-Spezialität. Unser Zubereitungstipp: 20 Minuten bei 90°C vorgaren und anschließend am Grill auf gewünschte Bräunung bringen.

Kalbs-Flank-SteakKalbs-Flank-Steak
Dieses Fleischteil ist als Rinder-Steak „Insidern“ bekannt. Als Kalbs-Steak eine absolute Rarität. Es wird wie beim Rinder-Flank-Steak aus dem Bauchlappen – aus der Zwerchfellmuskulatur – geschnitten, gut pariert, 2 – 3 Wochen gereift und als Steak portioniert vakuumverpackt. Dieses Fleischteil ist nur wenige hundert Gramm schwer, daher kann die Verfügbarkeit nicht sicher zugesagt werden. Unser Zubereitungstipp: ca. 15 Minuten bei 90°C vorgaren und anschließend grillen bis Röststoffe erreicht sind.

Kalbs-EntrecoeteKalbs-Entrecôte in Alabama-Marinade
Dieses Fleischteil wird aus dem oberen Teil des Kalbsrückens geschnitten und zeichnet sich aus durch seine leicht durchwachsene und fettdurchzogene Fleischstruktur. Dadurch bekommt dieses Fleisch auf dem Grill ein besonderes intensives Aroma. Nach 3 Wochen Reifung wird das Fleisch in eine leicht süßlich-würzige Marinade eingelegt. Da das Entrecôte auch stärker durchzogen sein kann, empfehlen wir es unbedingt 30 Minuten bei 120°C durchzugaren. Anschließend grillen und auf die gewünschte Bräunung bringen. Dieses Fleischteil sollte nicht wie der Kalbsrücken oder Kalbslende leicht rosé im Kern sondern durchgebraten serviert werden.

Kalbs-BBQ-SteakKalbs-BBQ-Steak
Das Kalbs-Steak aus einem neuen Cut, extra mager und 2 – 3 Wochen zart gereift, auf dem Grill ein echter Genuss. Nach der Reifung wird dieses Fleisch aus dem Bug geschnitten und in unsere BBQ-Spezial-Marinade eingelegt. Unser Zubereitungstipp: 15 Minuten bei 90°C vorgaren, anschließend die Röststoffe beim Grillen auf die gewünschte Stufe bringen.

Schlosssteak-KalbSchloss-Steak vom Kalb in Grillbutter-Marinade
Dieses Steak wird wie das Rinder-Schloss-Steak vom Hüftknochen, auch Schlossknochen genannt, geschnitten. Es ist marmoriert wie fast kein zweites und zeichnet sich durch einen tollen, einzigartigen Grillgeschmack aus. Besonders die feinen Fettmarmorierungen bekommen durch die Röststoffe am Grill einen unglaublich intensiven Geschmack. Unser Zubereitungstipp: 10 Minuten bei 90°C vorgaren, dann heiß grillen bis die Röststoffe ideal sind.

KalbskotelettKalbskotelett
Das Kalbskotelett wird bei uns aus bestem Qualität-Kalbsfleisch von Milchkälbern geschnitten. Durch seine Marmorierung und besondere Fleischqualität werden Geschmack und Zartheit garantiert. Auf Wunsch marinieren wir Ihnen dieses Fleisch auch gerne. Unsere Empfehlung: mit groben Meersalz und etwas frischen Thymian würzen.

Grill-Klassiker vom Kalb
Kalbsmedaillonsteak mariniert, Kalbslende und Kalbskotelett, feinste Qualität vom Milchkalb.

© vinzenzmurr 2017