Wahre Meister ihres Fachs – Staatsehrenpreis für Metzgerei vinzenzmurr


Wir freuen uns, auch 2020 den Staatsehrenpreis erhalten zu haben.

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber betont in ihrer Laudatio anlässlich der Verleihung des Staatsehrenpreis: „Sie sind wahre Meister ihres Fachs und gehören zu den besten Metzgern Bayerns.“ Metzgermeister Alexander Brandl nahm bei der Feierstunde im bayrischen Staatsministerium diese Auszeichnung für die familiengeführte Münchner Metzgerei vinzenzmurr bereits zum zweiten Mal entgegen.

Mit dem Staatsehrenpreis würdigt das Bayerische Staatsministerium die kontinuierlich sehr guten Ergebnisse des Handwerksbetriebs bei offiziellen Qualitätsprüfungen.

Der Preis reiht sich ein in eine Vielzahl von Auszeichnungen für vinzenzmurr: zwanzig Bundesehrenpreise, verliehen vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft. Hinzu kommen mehr als tausend Goldmedaillen und 26 Mal der Preis der Besten von der DLG sowie sieben Mal der Preis für die beste Münchner Weißwurst von der Metzgerinnung München und zahllose Auszeichnungen für das Engagement in der Ausbildung.
Metzgermeister Alexander Brandl ist stolz auf diese Auszeichnung: „Qualität beginnt bei uns bei der Zusammenarbeit mit unseren regionalen Landwirten und setzt sich fort in der eigenen Schlachtung und der Verarbeitung in München-Sendling mit kompetenten Mitarbeitern. Bei uns wird der Rohstoff Fleisch mit Respekt und Verantwortungsbewusstsein verarbeitet. Traditionelles Handwerk und modernste Technologie wird bei uns vom Meister bis zum Azubi täglich gelebt und sichern die Qualität. Dieses Qualitätsbewusstsein hat in unserer Firma Tradition in der vierten Generation seit 1902.“


Alexander Brandl, vinzenzmurr mit Landeswirtschaftsministerin Michaela Kaniber)

 

© vinzenzmurr 2020