Weihnachtlich genießen


Weihnachts-Geflügel

Weihnachtsgans
Unsere bayerischen Bauernenten und Weidegänse beziehen wir von unseren regionalen Lieferanten, der Familie “Lugeder” in Pleiskirchen. Der Geflügelhof liegt im Landkreis Altötting, einer idyllischen, oberbayerischen Hügellandschaft östlich von München.
Drei Generationen leben und arbeiten in diesem Familienbetrieb. Die Tiere werden mit Getreide aus hofeigener Produktion ohne tierische oder chemische Zusätze gefüttert. Die Jungtiere haben freilandgaensenach ihrer Aufzuchtphase, sobald es die Witterung erlaubt, täglich Auslauf auf den Weiden rund um die Geflügelställe. Nach etwa 6 Wochen sind die Tiere Tag und Nacht im Freien und haben stets Zugang zum Stall oder geschützten Unterständen.

Bauern-
Weidegänse

echt bayerisch (5,0 – 7,0 kg / Stück)
Bitte rechtzeitig vorbestellen          kg      15,90 €

Bauernenten

echt bayerisch (1,9 – 2,9 kg / Stück)
Bitte rechtzeitig vorbestellen          kg      9,60 €
 


Festliches Fondue

Für das Fondue empfehlen wir unser zart gereiftes Rind-, Kalb- oder Schweinefleisch der Marke „Hofgut Schwaige”.
Dieses wird nach dem Schlachten und dem Zerlegen mit unserer speziellen Reifemethode extra lange gelagert: Rindfleisch bis zu 6 Wochen, Schwein und Kalb ca. 2-3 Wochen. Durch die spezielle Reifung bekommt das Fleisch seine besondere Zartheit, Saftigkeit und behält seinen reinen Fleischgeschmack.
Gerne bereiten wir Ihre Fondueplatte nach Ihren Wünschen für Sie vor und verpacken Sie fachgerecht. Neben klassischen Fleischwürfeln werden dünn geschnittene Fleischröllchen für Fondue Chinoise immer beliebter.

Zur Fleischauswahl beraten wir Sie gerne:
Rind: Filet, Lende, Premiumsteak, Medaillonsteak, Gourmetsteak, Minutensteak
Kalb: Filet, Lende, Nuss, Hüfte
Schwein: Filet, Lende, Oberschale, Nuss, Hüfte
Lamm: Filet, Lende, Hüfte
Pute: Brust, Brustinnenfilet
Hähnchen: Brust

Selbst hergestellte Rindfleischbrühe für Suppenfondue genauso wie frische Salate wie z. B. Farmersalat, Waldorfsalat und Cole Slaw runden unser Fondueangebot ab.

 


Weihnachtszeit ist Bratenzeit

Voraussetzung für einen gelungenen Festtagsbraten ist die Qualität des Fleisches. Diese beginnt im Stall und auf der Weide – und dem seit Jahrzenten gewachsenen Vertrauen zwischen uns und unseren Vertragslandwirten. Unser Markenfleischprogramm „Hofgut Schwaige“ beinhaltet eine Reihe von Auflagen: angefangen von der natürlichen Fütterung über die verantwortungsvolle, tiergerechte Haltung bis hin zu kurzen Transportwegen bei der Schlachtung. Die besondere Zartheit erhält unser Fleisch durch ein speziell von vinzenzmurr entwickeltes Reifeverfahren. Dabei reift das Fleisch bis zu sechs Wochen lang unter speziellen Bedingungen, um eine besondere Zartheit und Saftigkeit garantieren zu können.

Die Vielfalt und die Auswahl ist groß:
Rind: zartes Roastbeef, Sauerbraten, Rinderbraten von der Schulter oder auch etwas durchwachsen von Wade oder Zwerchrippe
Kalb: Schulter oder Brust gefüllt
Schwein: vom zarten Schweinefilet bis zum klassischen Schweinebraten von verschiedenen Teilstücken wie Schulter, Hals oder Wammerl
Wild: Hirschbraten von der Lende oder Keule, Rehrücken oder Keule

Wir beraten Sie gerne und geben Ihnen Tipps zur Garzeit und Temperatur – so dass Ihr Festtagsbraten garantiert gelingt.
 


Festtagswürstl

Würstl sind bei vielen Familien das Traditionsgericht am Heiligen Abend. Bei uns werden sie nach Familienrezepten mit dem Qualitätsfleisch Marke „Hofgut Schwaige“ hergestellt.

Münchner Weißwürste – mit Kalb- und Schweinefleisch Marke „Hofgut Schwaige“ hergestellt – auch roh erhältlich als Ungebrühte. Mehrfach Gold-prämiert von der Metzgerinnung München.

Wiener – täglich frisch hergestellt aus Rind- und Schweinefleisch der Marke „Hofgut Schwaige“. Die Wiener müssen richtig knackig sein! Sie werden täglich frisch über Buchenholz geräuchert.

Putenwiener – diese werden mit 100 % Putenfleischanteil hergestellt und täglich frisch über Buchenholz geräuchert .

Münchner Schweinswürstl – dies ist der Münchner Bratwurst-Klassiker. Wird von uns täglich frisch produziert und verkauft. Das Brät ist dabei etwas gröber und besteht ausschließlich aus bayerischem Schweinefleisch aus eigener Schlachtung.

Wollwürste/Gschwollene – Bereits früh morgens wird die in München als „Gschwollene“ bezeichnete Wollwurst in den Kessel gespritzt und sofort ausgeliefert. Sie besteht aus feinem Brät mit Kalbfleisch und schmeckt gebrüht oder abgebräunt.

 


Fleisch und Wurstspezialitäten

Hirschsteakfleisch

Aus der Keule, Weidehaltung. . Zubereitungstipps inkl. Rezepte erhalten Sie in der Filiale.
100 g      3,29 €
 

Rinder-Sauerbraten

Aus der Keule, roh in hausgemachter Beize küchenfertig eingelegt, Fleisch der Marke „Hofgut Schwaige“. Zubereitungstipps inkl. Rezepte erhalten Sie in der Filiale.
100 g      1,69 €
 

Roastbeef

Für dieses Produkt braucht es beste Qualität und viel Geduld. Die Rinderlenden der Marke „Hofgut Schwaige“ werden anhand der Marmorierung von erfahrenen Metzgermeistern ausgesucht und mehrere Wochen zart gereift. Erst dann werden sie 12 Stunden schonend bei Niedertemperatur rosa gebraten.
100 g      3,99 €
 
 

Weihnachtsleberwurst

Der fruchtig-süße Bratapfel mit den weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt und Nelken machen die Spezialität zu etwas Besonderem.
100 g      1,69 €
 
 
 

Adventsschinken

Bestes Fleisch der Marke „Hofgut Schwaige“ ist Garant für die regionale Erzeugung des Schweinefleisches. Der Schinken wird mit weihnachtlichen Gewürzen verfeinert. Sie erhalten den Schinken in den Filialen direkt aus dem Backofen lauwarm.
100 g      2,19 €
 
 
 


Käse und Feinkost

Vacherin Fribourgeois AOP

In kleinen Schweizer Dorfkäsereien reift der Käse in Sandsteinkellern ganz nach handwerklicher, traditioneller Art. Ideal auch für Fondue.
100 g      2,49 €
 
 
 

Norwegischer Räucherlachs

Feinster Lachs aus den klaren, sauerstoffreichen Gewässern Norwegens. Erlesene Qualität, fangfrisch veredelt, traditionell von Hand mit Meersalz eingerieben, langsam und schonend geräuchert.
100 g      4,39 €
 


© vinzenzmurr 2021